Teppich

Publiziert am

Ob die „gute Stube“, Schlaf- und Kinderzimmer oder auch die Diele: Der Teppichboden in seinen vielfältigen Material-, Farb- und Dekorvarianten bleibt ein Klassiker und ist in Deutschland der nach Quadratmetern am häufigsten verlegte Bodenbelag.

Ein Teppich strahlt Behaglichkeit und Wärme aus, wirkt schalldämmend, ist rutschhemmend, weich und sorgt für ein angenehmes Laufgefühl – auch wenn man barfuß unterwegs ist. 
Teppichböden helfen beim Energiesparen. Man empfindet die Raumtemperatur als etwas höher als sie tatsächlich ist. Auch das Raumklima kann von einem Teppichboden durch seine Struktur profitieren. Je nach Florhöhe werden Staub und Keime gebunden und somit der Luft entzogen – nicht nur für Allergiker günstig. 
Von Zeit zu Zeit sollte eine Tiefenreinigung mit Spezialreinigern durchgeführt werden, um einen hohen Hygienestandard zu halten und Milben keine Chance zu lassen.

Wir führen unter anderem Teppiche aus Bambus- oder Maisfasern. Diese sind besonders umweltfreundlich, strapazierfähig und besitzen eine lange Lebensdauer. Zudem wird die Pflege durch eine schmutzabweisende Wirkung und einem permanenten, integrierten Fleckenschutz erleichtert.

Außerdem erhalten Sie bei Höcker Bodenbeläge die neue Teppichboden-Kollektion von Europas führendem Wohnmagazin SCHÖNER WOHNEN. Diese umfasst acht Qualitäten in je zwölf Farben. Die Qualitäten unterscheiden sich durch verschiedene Strukturen, die Dichte und die Weichheit des Flors. Passende Farben von natürlichen Nuancen bis hin zu starken Tönen spielen mit dem Velours und lassen ihn in jeder Qualität aufregend anders wirken. Die Faser des Teppichs ist nicht nur besonders farbbrillant und lichtecht, sondern richtet sich auch immer wieder auf und ist leicht zu pflegen. Zur Schöner Wohnen Kollektion …